Bist Du religiös?

Religion ist ein gefährliches Thema. Kriege, Kreuzzüge, Verfolgung waren oder sind das Resultat daraus. Auch ich habe damit unangenehme Erfahrungen sammeln können, wenngleich noch vergleichsweise harmlos. Ich habe eine Meinung dazu, doch die behalte ich öffentlich für mich.

Unter dem Strich haben alle Religionen, soweit ich weiß, eines gemeinsam. Ziel ist es, verschiedene Menschen zu einen und zu einem Ziel zu ordnen. Damit wir nicht im Chaos enden. Sehr sinnvoll war dies in alten Zeiten, als Projekte angegangen wurden, für die man Einigkeit brauchte.

Schnell wurde die Einigkeit aber durchbrochen. Weil manche sich dem anderen überlegen fühlten. Den eigenen Glauben dem Anderen aufzwingen wollte. Das funktioniert aber nicht, eher erhöht es den Widerstand.

Was haben wir nicht alles hinter uns. Die Menschheitsgeschichte ist voll von Untaten, begangen von und gegen alle Religionen.

Ausnahme ist der Buddhismus (wenn ich falsch liege, bitte klärt mich auf!). Ich lese gerade ein sehr interessantes Buch, geschrieben von Christen, die betrachten, ob der Buddhismus eine Religion ist. Sie bejahen es, obwohl ja kein „Gott“, also ein höheres Wesen in dem Sinne im Buddhismus vorhanden ist. Aber die Ziele sind der Religion ähnlich, weshalb es als Religion anerkannt wird.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s